Bohrer FAQ - Die beliebtesten Bohrer & Bohren Fragen


In diesem Artikel möchten wir euch die beliebtesten Fragen Rund um das Thema Bohrer & Bohren beantworten. Uns hat hierbei überrascht wie viele Leute tatsächlich nach hilfreichen und gebündelten Informationen suchen. Daher bieten wir euch eine Liste mit kurzen und knackigen Antworten zu den am meisten gegoogelten Fragen. Los gehts:

Wie lange darf man bohren?

Es müssen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Diese sind je nach Bundesland oder Kommune unterschiedlich. Allgemein kann man sich die Frage beantworten, wenn man sich bewusst macht, wann man nicht bohren darf.

Gebohrt werden darf nicht:

  • An Sonn- und Feiertagen
  • Während der Nachtruhe d.h 22 - 7 Uhr
  • Gegebenenfalls während der Mittagsruhe 12/13 - 15 Uhr

Wie lange darf ich am Samstag bohren?

Bis hin zur Nachtruhe so fern keine andere Regelung gilt.

Welcher Bohrer für welchen Dübel?

Der Durchmesser des Dübels bestimmt im Regelfall den Durchmesser des Dübels. Diese sollten d.h den gleichen Durchmesser besitzen. Welche Art von Bohrer für welchen Dübel eingesetzt wird, hängt von dem zu bohrenden Material ab.

Welcher Bohrer für Beton?

Für das Bohren in Beton wird ein Beton- bzw. Steinbohrer benötigt. Eine entsprechende Kennzeichnung oder Bezeichnung findest du auf jedem Angebot eines Herstellers.

Welcher Bohrer für welche Schraube?

Der Bohrer Durchmesser sollte proportional immer etwas kleiner als der Durchmesser der zu verwendenden Schraube.

Welcher Bohrer für die Wand?

Dies kommt auf die Beschaffenheit der zu bohrenden Wand darauf an. Das Material aus dem die Wand besteht bestimmt den einzusetzenden Bohrer. Solltest du aufgrund einer Oberflächenbearbeitung nicht ausmachen können, um welche Art von Wand es sich handelt ist es empfehlenswert eine möglichst kleine Testbohrung durchzuführen und das Material dann zu bestimmen.

Welcher Bohrer für Fliesen?

Dies kommt auf die Art der Fliese darauf. Außerdem ist entscheidend, ob du wenige oder mehrere Löcher Bohrer möchtest. Grundsätzlich gibt es Hartmetall- und Diamantbesetzte Fliesenbohrer. Diese haben eine HEX- oder M14 Aufnahme. Für weiche bis mittelharte Fliesen und wenige Löcher reicht ein Hartmetall Fliesenbohrer. Für mehrere Bohrungen in mittelhartes hartes Material wie Feinsteinzeug muss ein Diamant Fliesenbohrer verwendet werden.

Arten von Fliesenbohren- Grafik - Welcher Bohrer für Fliesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.